nach oben

Heizöl online bestellen

einfach • schnell • bequem

Ihre Postleitzahl:
Heizölmenge in Liter:
Abladestellen:
Bestellhotline: 0 68 98 / 56 94 20

Klimaschutzprogramm der Bundesregierung – was nun?

Warum es sich lohnt, weiter auf Heizöl zu setzen.

Auch wenn viele Politiker, Energieexperten und Medien das Heizen mit Öl schon abgeschrieben haben und Ihnen zur Umstellung raten: Öl-Brennwerttechnik hat Zukunft! Es gibt viele gute Gründe die dafür sprechen, der Ölheizung und somit auch dem Heizöl treu zu bleiben.

Dürfen Ölheizungen weiterhin betrieben werden?
Ja, bestehende Ölheizungen mit Niedertemperatur- und Brennwerttechnik können weiter betrieben werden - auch über das Jahr 2025 hinaus.
Was muss ich jetzt machen?
Es besteht kein Handlungsdruck. Haben Sie aktuell eine Heizungsmodernisierung mit Öl-Brennwerttechnik geplant, können Sie diese weiterhin umsetzen.
Darf ich künftig noch eine neue Ölheizung einbauen?
Ja, das dürfen Sie. Bis Ende 2025 können Sie Ihren alten Ölkessel ganz einfach gegen ein neues Öl-Brennwertgerät austauschen.  Ab 2026 dürfen Ölheizungen eingebaut werden, wenn sie erneuerbare Energien mit einbinden. Das könnten zum Beispiel Solarthermie- oder Photovoltaikanlagen sein. Der Einbau einer Ölheizung allein ist auch erlaubt, wenn kein Gas- oder Fernwärmenetz vorhanden ist und keine erneuerbaren Energien anteilig eingebunden werden können. Hat jemand bereits seine Ölheizung mit einer solarthermischen Anlage kombiniert, so kann er jederzeit einen Kesseltausch durchführen, da das Gebäude bereits anteilig mit erneuerbaren Energien versorgt wird.
Bekomme ich noch Fördermittel für eine neue Öl-Brennwertheizung?
Für den Einbau neuer Öl-Hybridanlagen gibt es weiterhin staatliche Fördergelder. 

Preistrends, Prognose Heizölpreise

Heizöl, Brent Rohöl, US-Dollar

Heizölpreise konstant
Heizölpreise konstant
82,71 € / 100 L
[+/- 0,00 €]
[Vortag 82,71 €]
Brent Rohöl konstant
Brent Rohöl konstant
71,50 USD / Barrel
Dollar in € konstant
Dollar in € konstant
0,8862 €
Stand: 06. Dez. 2021 // 07:12 Uhr
Bezugsmenge 3000 L inkl. MwSt.

Entwicklung der aktuellen Heizölpreise im Vergleich zum Vorjahr

Preise bei Abnahme von 3000 Liter Heizöl in € je 100 Liter

Am frühen Montag Morgen sind die Ölpreise im Vergleich zum Freitag konstant geblieben.

Ein Barrel der Nordseesorte Brent kostete 71,50 Dollar und somit etwa genau soviel wie am Freitag.

Aufgrund starker Nachfrage muß mit längeren Lieferzeiten gerechnet werden!

 

mehr erfahren
Heizöl Preistrend
aktueller Heizölpreis
Vergleichspreis Vorjahr

Bequem vom Sofa aus - unser Online-Service

Von der Bestellung bis zum Heizöl-Abo

Sparrechner - sparen mit EcoPlus Berechnen Sie Ihren Vorteil durch Verwendung von Premiumheizöl EcoPlus im Vergleich zu Standardheizöl.
Preisalarm - Öl zum Wunschpreis Wir informieren Sie per Email sobald der von Ihnen gewünschte Heizölpreis erreicht wird.
Wärmekonto - Heizöl monatlich bezahlen Beziehen Sie Ihr Heizöl im Abo und bezahlen Sie bequem in kleinen Beträgen. So einfach und flexibel war der Heizölkauf noch nie.
Unser Service im Überblick
jetzt anrufen