nach oben

Heizölpreise leicht gesunken

Am Markt wurde die zunehmende Rezessionsangst als Grund für die Preisabschläge bei Rohöl genannt. Ein Auslöser ist der entschlossene Kampf vieler Zentralbanken gegen die hohe Inflation. Im Fokus steht die US-Notenbank Fed, die ihre Geldpolitik zuletzt mit einer ungewöhnlich deutlichen Zinsanhebung um 0,75 Punkte gestrafft hat. Zur Wochenmitte absolviert Fed-Chef Jerome Powell seinen regelmäßigen Auftritt vor dem US-Senat.

Aktuell liegen die Ölpreise gut 40 Prozent höher als zu Jahresbeginn. Hauptgründe sind der Krieg Russlands gegen die Ukraine und scharfe Sanktionen überwiegend westlicher Länder. Russland ist einer der weltgrößten Öllieferanten.

Bequem vom Sofa aus - unser Online-Service

Von der Bestellung bis zum Heizöl-Abo

Sparrechner - sparen mit EcoPlus Berechnen Sie Ihren Vorteil durch Verwendung von Premiumheizöl EcoPlus im Vergleich zu Standardheizöl.
Preisalarm - Öl zum Wunschpreis Wir informieren Sie per Email sobald der von Ihnen gewünschte Heizölpreis erreicht wird.
Wärmekonto - Heizöl monatlich bezahlen Beziehen Sie Ihr Heizöl im Abo und bezahlen Sie bequem in kleinen Beträgen. So einfach und flexibel war der Heizölkauf noch nie.
Unser Service im Überblick
jetzt anrufen